Humane Papillomaviren (HPV)

Sie gehören zu den häufigsten Infektionen im Genitalbereich. Bestimmte Typen dieser Viren, sog. High Risk Viren, spielen eine entscheidende Rolle bei der Entstehung des Gebärmutterhalskrebses und seiner Vorstufen.

Der Nachweis von HPV (high risk) mit Gensonden wird routinemäßig zur weiteren genaueren Beurteilung von auffälligen Krebsabstrichen eingesetzt.

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen haben bewiesen, dass die Testung auf HPV die Früherkennung des Gebärmutterhalskrebses entscheidend verbessert. Wenn Sie eine zusätzliche Sicherheit durch dieses moderne Testverfahren gewinnen wollen, bieten wir Ihnen auf Wunsch die Durchführung eines HPV Tests an.

Sollten Hoch-Risiko-Viren nachgewiesen werden, so ist dies kein Grund zur besonderen Beunruhigung, sondern wir haben die Möglichkeit, neu aufgetretene oder bereits vorhandene Veränderungen in einem besonders frühen Stadium zu erkennen und zu behandeln. Außerdem bilden sich in den meisten Fällen die HPV Infektionen von selbst zurück.