Dünnschichtzytologie „Thin Prep Pap Test“ 

Das Zervixkarzinom (= Gebärmutterhals-Krebs) ist die zweihäufigste Krebserkrankung der Frau unter 50 Jahren. Die Krebsfrüherkennung hilft Ihnen Zellveränderungen möglichst früh zu erkennen, um entsprechende Kontroll- und Therapiemaßnahmen einzuleiten.

Die Dünnschichtzytologie nutzt ein neues Verfahren, das wichtige Verbesserungen für Sie ermöglicht.

Es wird ein spezielles Entnahmeinstrument verwendet, das viele Zellen bindet und später auch wieder abgibt. Durch eine Spezialpräparation wird im Labor ein reines und sauberes Zellbild geschaffen, damit eine bessere Beurteilung erfolgen kann.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass durch dieses Verfahren eindeutig mehr Vorstufen von bösartigen Veränderungen des Gebärmutterhalses erkannt werden als mit dem herkömmlichen Test.